Unser Verein wächst durch die Vernetzung von erfahrenen Bio Bäuerinnen und Bauern, nachhaltigen Unternehmen, etablierten Organisationen, renommierten Forscherinnen und Forschern und engagierten Privatpersonen, die eine gemeinsame Vision haben. So schaffen wir eine neue Kraft, voller Erfahrung, Wissen und Motivation.  

Unsere Unterstützer

Sowie: 

Andreas Ripfl, Christian Weinbub, Reinhard Födermayr, Sebastian Hansi – 14er Öle aus dem Marchfeld, Renate Waldherr, Biohof Bernadette und Johannes Fürst, Biohof Rosner Herbert, Biohof Claudia und Toni Eckart, Burkhard und Martina Krieger, Biohof Taschner-Kolmar, Bio Hof Familie Grünauer sowie 101 weitere Bio Bäuerinnen und Bauern.

Forschungspartner

Am 27. November 2017 stimmte die EU-Kommission dafür, den Einsatz des Ackergifts Glyphosat für weitere 5 Jahre zu gestatten. Am nächsten Tag wurde das Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft gegründet – von Bio-Pionierinnen und Bio-Pionieren der ersten Stunde.

Das Bündnis verfolgt die Implementierung aller Maßnahmen für eine enkeltaugliche Landwirtschaft und Umwelt in der Gesellschaft. Das Bündnis hat auch das charmante und einprägsame “Ackergifte nein Danke Logo”, welches unser Verein und seine Partner verwenden, entwickelt.  

Bleib‘ dabei auf dem Weg zu einer enkeltauglichen Umwelt!

Du bekommst Infos zu unseren aktuellen Aktionen sowie Möglichkeiten als Teil der enkeltauglichen Bewegung selbst aktiv zu werden.