Die Fakten

shutterstock_493906537

Bio ist die Zukunft. Bio kann die Welt ernähren. 100% Bio in Österreich ist möglich und chemisch-synthetische Pestizide bleiben nicht, wie versprochen, am Feld. 

Es gibt viele Marketing Mythen über die scheinbare Utopie einer Lebensmittelproduktion ohne chemisch-synthetische Pestizide, die uns davon abhalten, das Ziel 100% Bio in Österreich und das Verbot aller chemisch-synthetischen Pestizide in der EU bis 2035 wirklich einzufordern. Und das, obwohl es langfristig, der Ansicht vieler renommierter Wissenschaftler nach und bewiesen durch handfeste Studien, der einzige Weg ist, uns eine Zukunft zu sichern, in der Artenvielfalt, Bienenschutz und Landwirtschaft Hand in Hand gehen. Eine Zukunft, in der wir unsere Nahrung auf gesunden Böden noch über Generationen unabhängig produzieren können und die Welt unseren Enkeln ein kleines Stückchen besser hinterlassen. 

Deshalb räumen wir mit diesen Mythen auf. Stück für Stück. Bio Bauern und Wissenschaftler gemeinsam. Von der Praxis bis zur Studie. 

Hier findet ihr unsere ständig wachsende Faktensammlung, die zeigt und beweist, dass es nicht nur ohne chemisch-synthetische Pestizide und Kunstdünger geht, sondern auch, dass die biologische Landwirtschaft der Weg der Wahl ist. 

Unsere Fakten­sammlung

Bio kann die Welt ernähren!

YNI_Früchte_Blüten

Wir brauchen keine weiteren Agrar­flächen

Heart,Shaped,Potato,Lying,On,The,Garden,Soil,Background,In

Kleinbäuerliche Betriebe sorgen für Ernährungssicherheit

Enkeltauglich_1_breit_neu

Wir brauchen nicht mehr Produktivität pro m²

Jungpflanzen_4

Die Landwirtschaft ist für 1/3 der globalen CO2-Emissionen verantwortlich

Flußtal_bewaldet_3_1

Weniger Fleisch = weniger Pestizide

Pesticide application in field

Weniger Lebensmittel­verschwendung = weniger Kunstdünger

Erdbeere_1

Wengier Lebensmittel­verschwendung = weniger Kunstdünger

Weniger Fleisch = weniger Kunstdünger

Aus dem Erfahrungsschatz unserer Mitglieder

Der Wert unserer Nützlinge - wie können wir Insekten schützen?

Nicht nur nehmen

Wie Bio funktioniert

Sehenswertes

Dokumentationen und Filme, die am besten im Hauptabendprogramm laufen sollten. 

Lesenswertes

Für Bio Bücherratten und Freunde des gedruckten Wortes.

  • “Unser täglich Gift” – Johann Zaller: Pestizide, die unterschätzte Gefahr
  • “Die Pestizid Lüge” – André Leu: Wie die Industrie die Gesundheit unserer Kinder aufs Spiel setzt
  • “Die Akte Glyphosat” – Helmut Burtscher Schaden: Wie Konzerne … unsere Gesundheit gefährden
  • “Das große Insektensterben” – Andreas H. Segerer, Eva Rosenkranz: Was es bedeutet und was wir jetzt tun müssen
  • Das Gift und Wir – Mathias Forster, Christopher Schümann: Wie der Tod über die Äcker kam und wie wir das Leben zurückbringen können
  • Food Crash – Felix zu Löwenstein: Wir werden uns ökologisch ernähren oder gar nicht mehr
  • Das Ende der Natur – Susanne Dohrn: Die Landwirtschaft und das stille Sterben vor unserer Haustür
  • Das leise Sterben – Martin Grassberger: Warum wir eine landwirtschaftliche Revolution brauchen, um eine gesunde Zukunft zu haben
  • Rettet den Boden – Florian Schwinn: Warum wir um das Leben unter unseren Füßen kämpfen müssen
  • Der stumme Frühling – Rachel Carson: bereits in den 1960ern berichtete die Biologin über die missbräuchlich eingesetzten chemisch-synthetischen Pestizide. Eine Inspiration für die ganze Umweltbewegung.  

Für unserer Kleinen:

Wissenswertes

Wissenschaftliche Studien, Publikationen und Artikel für alle, die es ganz genau wissen wollen.

Teile den Beitrag!

Bleib‘ dabei auf dem Weg zu einer enkeltauglichen Umwelt!

Du bekommst Infos zu unseren aktuellen Aktionen sowie Möglichkeiten als Teil der enkeltauglichen Bewegung selbst aktiv zu werden.